Balance - Gitschberg Jochtal

Leben zwischen Oben und Unten - finde Dein Gleichgewicht!

Balance1 

 

Rosenhof Balancewochen vom 29.04.17 - 12.06.17:

  • 7 Tage 3/4 Verwöhnpension (reichhaltiges Vitalfrühstück, gesunde Nachmittagsjause + Abendessen)
  • 1 geführte Atemwanderung zum Spinger "Atem-Bunker" - Auf dem Weg zur eigenen Mitte
  • 1 geführte Kneippwanderung im Altfasstal - fließendes Wasser, achtsames Atmen und bewusstes Bewegen in der Natur
  • 1 geführte Kräuterwanderung durch Wiesen, Wald und Apfelgärten - Energie tanken mit gesunden Kräutern und frischer Bergluft
  • Gerne können Sie auch an weiteren Balance-Programmen (wie weiter oben aufgelistet) teilnehmen;Wir organisieren Ihre Teilnahme;
  • Almencard Plus: kostenlose Nutzung der Bergbahnen und öffentlichen Verkehrsmittel, kostenloser Eintritt in über 80 Museen südtirolweit, kostenlose Teilnahme am vielfältigen Kultur-, Aktiv- & Familienprogramm in unserer einzigartigen Almenregion (vom 01.05.17 - 30.11.17)
  • kostenloser Verleih von Wanderstöcken, Wanderrucksäcken, Kinderrückentragen und Buggys
  • 1 wohltuendes Balancegeschenk für die ganze Familie
  • 1 Kinder-Abschiedsgeschenk

 

 

Balance8 

Energie tanken mit gesunden Kräutern und frischer Bergluft

Wir erleben die Stille des Waldes, erfahren Überraschendes über die verschiedenen Bäume und genießen mit allen Sinnen die zahlreiche Kräuter am Wegesrand und deren Heilwirkung.
Beim Wandern über ausgedehnte Weiden und blühende Frühlingswiesen schütteln wir den Alltagsstress ab und tanken mit der frischen Bergluft neue Energie: Durch die Wirkung der Kräuter fühlen sich unsere Atemwege befreit an und unsere Sinne schärfen sich; wir nehmen die Natur intensiver wahr.
Wir spazieren an urigen Almhütten vorbei, genießen den herrlichen Rundumblick und fühlen uns im Einklang. In der Ronerhütte bereitet der Hüttenwirt mit uns aus den gesammelten Frühlingskräutern einen Kräuteraufstrich zu, der uns für den Alltag stärkt und erfrischt.
Durchführung: 01. Mai bis 12. Juni 2017, montags, ab 10.30 Uhr

Veranstaltungsort: Rodenecker-Lüsner Alm
Treffpunkt: Parkplatz Zumis
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Rodeneck,
T +39 0472 454 044, info@rodeneck.com
Tourismusverein Gitschberg Jochtal,
T +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Anna Volgger
Geprüfte Natur- und Landschaftsführerin
mit Ausbildung in Kräuter-, Wald- und Wildpädagogik

 

 

Balance7


Auf dem Weg zur eigenen Mitte – Wanderung zum Spinger „Atem-Bunker“


Wir bewegen uns zu Fuß von Spinges zum nahegelegenen Kraftplatz „Vogel-Bühel“. Wandernd genießen wir den Ausblick auf das frühlingshafte Eisacktal und bei Pausen mit energetischen Atemübungen finden wir unsere eigene Mitte. Gut aufgetankt wandern wir vorbei an aufblühenden Sträuchern hin zum „Atem-Bunker“: ein historisches Relikt, das sich zu einem Ort der Begegnung gewandelt hat. Wir schnuppern uns durch die labyrinthartigen Ebenen und achten intensiv auf die unterschiedlichen Düfte – vom würzigen Waldgeruch
bis zum markanten Geruch des feuchten Erdbodens. Auf dem hölzernenm Aussichtsturm atmen wir im Freien nochmals Weite und Ruhe in unser Herz. Noch ein paar sanfte Atemübungen und dann gehen wir mit einem Gefühl von ausgeglichener Wachheit wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Durchführung: 01. Mai bis 12. Juni 2017, donnerstags, 13–16 Uhr
Veranstaltungsort: Spinges
Treffpunkt: Kirche in Spinges
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Gitschberg Jochtal,
T +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Gabi Stolz - Diplomierte Wellnesstrainerin, Vitaltrainerin und Vitalmasseurin

 

 

Balance2 (2)


Fließendes Wasser, achtsames Atmen und bewusstes Bewegen in der Natur


Wir wandern durch das naturbelassene Altfasstal in Meransen und erleben die Gesundheitslehre Kneipps mit allen Sinnen: Mit achtsamen Atemübungen spüren wir in unseren Körper hinein.
Beim meditative Gehen über die Frühlingswiesen – barfuß, schweigend und bewusst atmend – öffnet sich alle Sinne und wir nehmen die wunderbare Kraft der erwachenden Natur in uns auf. Wir lernen die erfrischende Wohltat des klaren Bergwassers kennen und bringen unseren Körper mit aktivierenden Kneipp-Anwendungen in Schwung. Auf dem Weg entdecken wir zudem die geballte Kraft der frischen Wildkräuter und erfahren, wie vielseitig diese angewendet werden können. Bei einer genussvollen Verkostung von Kräutertees lassen wir die Wanderung entspannt ausklingen.

Durchführung: 01. Mai bis 12. Juni 2017, freitags, 10–14 Uhr
Veranstaltungsort: Meransen
Treffpunkt: Parkplatz Altfasstal
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Gitschberg Jochtal,
T +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Christiane Gruber
Geprüfte Gesundheitsberaterin, Kräuterexpertin FNL, Beraterin für Vollwerternährung und die Verwendung
von Wildkräutern in der Vollwertküche

 

 

 Balance4

 

Sanftes Aufatmen in der aufblühenden Natur


Wir starten unsere gemütliche Atem-Wanderung am Dorfbrunnen von Natz und spazieren entlang der aufblühenden Apfelbäume, die ihren frischen Lebenssaft in die Äste pumpen.
Das Gehen belebt unseren Atem und inspiriert unseren Geist, bis uns ein liebevoll angelegtes Natur-Biotop einlädt, die Ruhe und Tiefe unsers Atems zu erforschen. Am Kraftplatz Viumer Kirchl lauschen wir mystischen Geschichten und gelangen nach dieser Rast zu einer wahrlichen Sauerstoff-Tankstelle: dem
Wald! Die klare, würzige Waldluft ist eine Verjüngungskur für unsere Zellen und vertreibt die Frühjahrsmüdigkeit. Am Steger Bühel bringen wir unseren Atem in den Einklang mit den kräftigen Bäumen und in der Rienz-Schlucht beobachten wir die quirligen Wasserspiele. Friedlich und gelassen beenden
wir unsere Wanderung am Dorfplatz von Mühlbach.
Hinweis: Die Wanderung findet abwechselnd jeweils von Natz nach Mühlbach
und das darauffolgende Mal von Mühlbach nach Natz statt.
Auf Wunsch bringt ein Shuttle die Teilnehmer zum Ausgangspunkt zurück.

Durchführung: 29. April bis 17. Juni 2017, dienstags, 9–13 Uhr
Veranstaltungsort: Von Natz bis Mühlbach oder von Mühlbach bis Natz
Teilnehmer: max. 20 Personen
Treffpunkt: Jeweils beim Tourismusbüro in Natz oder in Mühlbach
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Natz Schabs,
T +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Tourismusverein Gitschberg Jochtal,
T +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Experte: Martin Gasser - Diplomierter Wanderführer und Nordic Walking Trainer

 

Balance5

 

Die reinigende Kraft des Räucherns und der Kräuter


Auf unserer Kräuterwanderung durch Wiesen, Wald und Apfelgärten erleben wir die Faszination und den Zauber des Räucherns und seine reinigende Wirkung, die unseren Geist klärt. In der aufblühenden Frühlingswiese entspannen wir uns und lernen die vielfältige Wirkung von Kräutern kennen, die uns im Alltag immer wieder Kraft schöpfen lässt. Ein besonderes Naturerlebnis, das uns vom Leistungsdruck
befreit und uns unsere Wurzeln spüren lässt!

Durchführung: 29. April bis 17. Juni 2017, mittwochs, 14–18 Uhr
Veranstaltungsort: Natz
Treffpunkt: Dorfplatz in Natz
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Natz Schabs,
T +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Expertin: Carmen Stieler - Diplomierte Natur- und Landschaftsführerin, Dolomiten UNESCO Welterbe Wanderleiterin, Kräuterpädagogin und Referentin. Sie ist Ideenträgerin und Mitorganisatorin der ersten Feldthurner Kräuterwochen (Mai/Juni 2016), sowie eine der Kräuterfrauen im Buch „die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“.

 

Balance6

Den Wald spüren, tief einatmen und zur Ruhe kommen
Wer von uns sehnt sich nicht nach Ruhe und Erholung, nach mehr Zeit für sich selbst?


Bei dieser Wanderung wollen wir ganz bewusst innehalten und in den Lebensraum Wald eintauchen. Das Frühlingsgrün, das Spiel von Licht und Schatten und die Stille des Waldes wirken beruhigend und entspannend. Wir atmen diem frische, frühlingsmilde Waldluft ein und lassen uns vom Geruch der Erde, Pilze und Harze betören. Der weiche Waldboden entlastet beim Gehen unsere Gelenke und wir schöpfen in der Bewegung Energie und Wohlbefinden für den Alltag. Also worauf noch warten? Nichts wie raus, lassen wir die Kraft und die Ruhe des Waldes nachhaltig auf uns wirken!

Durchführung: 29. April bis 17. Juni 2017, samstags, 14–18 Uhr
Veranstaltungsort: Natz
Treffpunkt: Dorfplatz in Natz
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Natz Schabs,
T +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info

Besuch eines Baumlehrganges und Fortbildungen zur „Gemmotherapie“

Expertin: Agnes Falk
Geprüfte Natur- und Landschaftsführerin mit Spezialisierung als Wein und Kellerbegleiterin, ausgebildete Dolomiten UNESCO Wanderleiterin,

 

 

Anfragen